FMP Cup 2013

Daniel Coupek und Dirk Ziegler verdiente Sieger beim  3. FMP Tennis Cup 2013

Bereits zum dritten Mal richtete die Tennisabteilung des SKV Eglosheim vom 02. – 04.08. den FMP Tennis Cup aus, ein deutschlandweit ausgeschriebenes Leistungsklassenturnier, bei dem zahlreiche Teilnehmer antraten, um Punkte für ihre LK-Wertung zu sammeln.

„Hitzig“ ging es dieses Jahr beim FMP Tennis Cup zu, aber keineswegs im negativen Sinne, sondern zum einen wegen der hohen Temperaturen weit über 30°C und zum anderen wegen der zahlreichen engen Matches, die bereits ab der ersten Runde oft über den Match-Tie-Break entschieden werden mussten. Dennoch wurde Fairness von allen Teilnehmern groß geschrieben, so dass der Oberschiedsrichter ein ruhiges Wochenende hatte. Gespielt wurde in 2 Konkurrenzen mit jeweils 32 Teilnehmern, den Herren A (Leistungsklasse 5 – 14) und Herren B (Leistungsklasse 12 – 23). Großer Dank gebührt dabei der TA TV Pflugfelden und der TA TV Neckarweihingen, die das Turnier am Freitag mit weiteren Plätzen für die 32 Erstrundenspiele unterstützten.

Den würdigen Abschluss des Turniers boten die Endspiele am Sonntag, die noch einmal für Begeisterung bei den zahlreichen Zuschauern sorgten. In einem hochklassigen Spiel im Finale der Herren A setzte sich Daniel Coupek vom TEC Waldau Stuttgart erst im Match-Tie-Break gegen seinen Mannschaftskollegen Arthur Nowak mit 5:7 6:1 10:6 durch. Der 3. Platz ging kampflos an Patrick Kienzle vom TC Freiberg, da sein Gegner verletzungsbedingt nicht mehr antreten konnte.

In der Herren B – Konkurrenz marschierte Dirk Ziegler vom TC Dornhan ohne Satzverlust ins Finale und triumphierte auch dort souverän gegen den aufopferungsvoll kämpfenden Simon Currle von der TA VfB Ulm mit 6:1 6:2. Umso knapper war dafür das Spiel um Platz 3, in dem wiederum der Match-Tie-Break die Entscheidung bringen musste. Diesen entschied Tobias Metzger vom TV Nellingen für sich und siegte mit 6:3 0:6 10:2 gegen Udo Labling vom SC Ludwigsburg.